Holz-Bilderrahmen

By | 16. Februar 2014

Schöne, gut ausgewählte Bilder und künstlerische Darstellungen schmücken seit Jahrhunderten Kirchen, Klöster, Schlösser und Paläste und auch heute stellen bildende und darstellende Künstler ihre Werke und ihr Schaffen der breiten Öffentlichkeit auf Ausstellungen und Vernissagen vor. Während großformatige expressionistische Darstellungen oft ohne Rahmen auskommen macht bei anderen bildlichen Darstellungen, wie Portraits, Stillleben, Landschaftsbildern oder auch künstlerischen Fotografien erst die Symbiose aus Bild und passendem Rahmen das Gesamtkunstwerk aus, was auch bei der Gestaltung des eigenen Wohnbereichs zum Tragen kommt.

Aparte und dekorative Holz-Bilderrahmen

Als ich vor nicht allzu langer Zeit meinen Dachboden aufräumte fand ich einen kleinen Schatz, eine längst vergessene Mappe mit allerlei Zeichnungen, Bildern und Kunstdrucken. Dafür wollte ich aparte Holzrahmen finden, die den Stil der Bilder unterstreichen und gleichzeitig dekorative Gestaltungselemente sind.

Ansprechende Holz-Bilderrahmen und Ideen für die eigene, kreative Gestaltung seiner künstlerischen Ansprüche fand ich auf dem Markt.

Es gibt dort sehr viele Holzrahmen, die in vielen Varianten, Farben, Breiten und Ausführungen oder individuellen Sonderanfertigungen erhältlich sind, sodass ich für jedes Bild und jedes Motiv den richtigen, genau passenden Rahmen auswählen konnte. Das Sortiment ist breit gefächert und reicht vom einfachen Holz-Bilderrahmen über Keil-, Klapp- und Schattenfugenrahmen bis hin zu prächtigen Barock- und Stilrahmen.

Der Rahmen inszeniert das Bild

Um die künstlerische Wirkung meiner kleinformatigen Zeichnungen richtig zur Geltung zu bringen habe ich recht einfache und relativ schmale Keil- und Klapprahmen ausgewählt, die den hübschen Darstellungen einen natürlichen Rand geben und die somit eine dekorative Galerie bilden. Ein aufwendiger, breiter und künstlerischer Barockrahmen mit dem Kunstdruck einer Installation dagegen ziert äusserst dekorativ und ansprechend meinen Eingangsbereich.